Termine allgemein

local heroes EAST

Unter dem Motto „Fit für die Bühne“ bietet „local heroes EAST“ von September bis Dezember Seminare in der Region zu musikalischen und technischen Themen sowie zu Promotion an. Die Teilnahme an den Wochenendworkshops kostet jeweils 20 Euro pro Musiker/Musikerin oder 60 Euro für eine Band.

Mehr Infos

Anmeldung

EMMA

Niedersachsens MädchenMusikCamp EMMA findet in 2017 zum zweiten Mal statt. Vom 19. – 23. Juli 2017 wollen wir mit dir eine wundervolle musikalische Zeit in der Landesmusikakademie Niedersachsen in Wolfenbüttel verbringen.
EMMA ist für musikinteressierte Mädchen von 14 bis 18 Jahren.

Mehr Infos und Anmeldeformular!

Niedersächsische Frauenmusiktage 2017 Wolfenbüttel

Vom 19. bis 23. Juli sind Frauen und Mädchen wieder eingeladen, gemeinsam Musik zu machen, Neues zu erlernen, Kenntnisse zu vertiefen und Erfahrungen auszutauschen. Veranstaltungsort der 24. Niedersächsischen Frauenmusiktage ist dieses Jahr Wolfenbüttel.

Mehr...

Noch Plätze frei für Niedersächsische Frauenmusiktage 2015

Für die 22. Niedersächsischen Frauenmusiktage vom 29. Juli bis 2. August in Celle sind noch Plätze für musikbegeisterte Frauen und Mädchen frei. Anfängerinnen und Fortgeschrittene mit Spaß an Musik und am Ausprobieren können sich für die Bandworkshops und Kurse bis zum 10. Juli über diese Website oder die E-Mail-Adresse luedeck [at] lagrock [dot] de anmelden. Die Teilnahme kostet 250 Euro (ermäßigt 175 Euro) inklusive Verpflegung und Übernachtung in einer Turnhalle oder auf der Zeltwiese.

Mehr Infos

Ein Jahr institutionelle Förderung der LAG Rock in Niedersachsen: Mehr Menschen machen mehr Musik

Datum: 
21. Januar 2015 (–)
Pressebilder: 
Vera Lüdeck und Edu Wahlmann von der LAG Rock

Für die Landesarbeitsgemeinschaft Rock in Niedersachsen e.V. (LAG Rock) war das Jahr 2014 in zweifacher Hinsicht ein besonderes: Der einzige Popularmusikverband des Landes wird seit Beginn des vergangenen Jahres vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur institutionell gefördert und feierte im Sommer sein 25-jähriges Bestehen. Geschäftsführerin Vera Lüdeck und Projektleiter Edu Wahlmann blicken zurück auf die Erfolge der vergangenen Monate und haben Pläne für die zukünftige Förderung der Popularmusikszene Niedersachsens.

25 Jahre LAG Rock!

Am Samstag, 26.7., feierte die LAG Rock 25jähriges Bestehen. Der Vorstand, Mitglieder der LAG Rock und Partner aus Niedersachsen waren ins MusikZentrum Hannover angereist, um Vera Lüdeck und Edu Wahlmann zu gratulieren. Das Wetter hatte sich dem Motto „Rockacabana“ angepasst. Bei herrlichen 26 Grad und sommerlichen musikalischen Beiträgen feierten die MItarbeiterInnen der LAG Rock und Gäste beim einen oder anderen Cocktail im Rahmen der Rockbüroparty bis in die frühen Morgenstunden.

25 Jahre LAG Rock!

LAG Rock feiert 25-jähriges Jubiläum

Datum: 
17. Juli 2014 (–)
Pressebilder: 
Vera Lüdeck (Geschäftsführerin) und Edu Wahlmann (Projektleiter)
Bandfactory
Enemy Jack

Bei der Landesarbeitsgemeinschaft Rock in Niedersachsen e.V. dreht sich alles um die Förderung der Popularmusik und so versteht es sich von selbst, den 25. Geburtstag mit viel Live-Musik und gemeinsam mit dem Rockbüro Hannover zu feiern. Unter dem Motto „Join the Party at RockaCabana“ findet am 26. Juli im MusikZentrum Hannover die Jubiläumsparty mit hannoverschen Newcomerbands und einem vielfältigen kulinarischen Angebot statt. Ab 19 Uhr treten Selina, Bugaro Musica, Lieber Herr Meier, Enemy Jack und Dos Santos sowie noch eine Überraschungsband auf. Der Eintritt ist frei.

25 Jahre LAG Rock!

Rockbüro Hannover featuring 25 Jahre LAG Rock!

Feier, Konzert

Ort: 
Hannover
Veranstaltungsort: 
MusikZentrum
Datum: 
Samstag, 26. Juli 2014
Einlass: 
18:00
Beginn: 
19:00
Kosten: 
0.00 €
Kontaktadresse: 

LAG Rock in Niedersachsen e.V.

Ansprechpartner: 
Vera Lüdeck
Straße: 
Emil-Meyer-Straße 28
PLZ: 
30165
Ort: 
Hannover
Telefon: 
0511/361609
Fax: 
0511/351870
E-Mail: 
luedeck [at] lagrock [dot] de

Projekte

Hier erfahren Sie alles über die unterschiedlichen Projekte der LAG Rock in Niedersachsen. Die Projekte sind eingeteilt in folgende Kategorien:

  • Unter der Überschrift „VeranstalterInnen“ erhalten Sie Informationen zu veranstalterrelevanten Themen wie dem local heroes-Netzwerk oder dem PopMeeting Niedersachsen.
  • Bei „Bands und Musiker“ gibt es Informationen zu Seminaren, Workshops, Coachings, Bandförderprogrammen und Wettbewerben.
  • Unter „Schulen“ finden Sie unsere Angebote für Schülerinnen und Schüler sowie für Schulen. Dies beinhaltet Konzepte für Projektwochen, Weiterbildungskurse und Seminare, die sich in den laufenden Schulalltag integrieren lassen.
     

19. Niedersächsische Frauenmusiktage: Anmeldeschluss verlängert!

Der Anmeldeschluss für die 19. Niedersächsischen Frauenmusiktage wurde verlängert: Noch bis zum 15. Juli können sich musikbegeisterte Frauen einen Platz für die Workshops vom 1. bis 5. August in der Landesmusikakademie Wolfenbüttel sichern.

Anmeldeformular

Jetzt spenden für die Popularmusikförderung in Niedersachsen

Sie haben die Möglichkeit mit einer Spende eines der Projekte der LAG Rock zu unterstützen. Hierbei können Sie wählen, ob Sie lieber Weiterbildung und Auftrittsmöglichkeiten für Jugendliche unterstützen möchten (local heroes, HipHop Mentoren, Rock da base, Band total), ob Sie gezielt Frauenförderung betreiben möchten (Niedersächsische Frauenmusiktage) oder ob Sie Musiker und Bands dabei helfen möchten, ihren Traum vom Berufsmusiker wahrwerden zu lassen (Bandfactory Niedersachsen, Showbox). Sie können auch gezielt die Qualität an niedersächsischen Schulen verbessern (Crossworld, Back to school, HipHop School).

Auch die kleinste Spende hilft, die Popularmusik in Niedersachsen zu stärken!

Bankverbindung:
Sparkasse Hannover
BLZ 250 501 80
Konto 309 150

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Kontakt

Sie können uns eine Nachricht bzw. Anmeldungen über dieses Kontaktformular schicken.

Um die Bearbeitung Ihrer Nachricht zu vereinfachen wählen Sie bitte das gewünschte Projekt aus.

CAPTCHA
Bitte haben Sie Verständnis, dass Ihre Nachricht eine Sicherheitsabfrage erfordert.
Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen ein.

Beitrittserklärung

Es gibt viele Gründe, Mitglied bei der LAG Rock zu sein!

  • Beitrittserklärung20 % Gema-Vergünstigung
  • Teilnahme an unseren Workshop- und Konzertprogrammen und an Weiterbildungen wie z.B. am Intensivtag local heroes
  • Vergünstigte Teilnahme am PopMeeting Niedersachsen
  • Beratung, Vermittlung von Netzwerkpartnern etc.
  • Beratung zu Themen wie GEMA, GVL, Künstlersozialkasse, ­Veranstaltungsorganisation und Antragstellung z.B. im Rahmen von local heroes
  • Unterstützung des landesweiten Netzwerkes.

Der Mitgliedsbeitrag sichert die Arbeit der LAG Rock in ­Niedersachsen und ist steuerlich abzugsfähig. Mit dem Mitgliedsbeitrag dokumentieren Sie Ihr Engagement für Rock- und Popmusik in Niedersachsen und unterstützen gleichzeitig erfolgreiche und beispielhafte Projekte!

Laden Sie hier einfach die Beitrittserklärung im PDF-Format herunter.


 

Jetzt bewerben!

CAPTCHA
Bitte haben Sie Verständnis, dass Ihre Nachricht eine Sicherheitsabfrage erfordert.
Image CAPTCHA
Bitte geben Sie die Zeichen ein.

PopMeeting Niedersachsen 2013

Das PopMeeting Niedersachsen ist DAS Netzwerktreffen für alle Aktiven in Niedersachsen. Hier treffen sich im Turnus von zwei bis drei Jahren Musikförderer, Konzertveranstalter, engagierte Musiker und Vertreter von Musikinitiativen, um über die Zukunft der Popularmusik in Niedersachsen zu sprechen.

Ort: 
Osnabrück
Veranstaltungsort: 
Lagerhalle
Datum: 
Dienstag, 18. Juni 2013 - Mittwoch, 19. Juni 2013
Einlass: 
(–)
Beginn: 
(–)
Kontaktadresse: 

LAG Rock in Niedersachsen e.V.

Ansprechpartner: 
Vera Lüdeck
Straße: 
Emil-Meyer-Straße 28
PLZ: 
30165
Ort: 
Hannover
Telefon: 
0511/361609
Fax: 
0511/351870
E-Mail: 
luedeck [at] lagrock [dot] de

VeranstalterInnen

Dieser Bereich ist vor allem für alle Akteure der Popularmusik interessant, die innerhalb des LAG Rock-Netzwerkes als Musikförderer aktiv sein wollen. Werden Sie local heroes-Veranstalter oder Workshopanbieter unserer Programme Rock da base oder Band total.

Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Kultur in Niedersachsen

Logo: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur"Kunst ist das, was Welt wird, nicht was Welt ist", sagt Karl Kraus.

Folglich ist staatliche Kunst- und Kulturförderung auch immer eine Investition in die Zukunft. Kunst und Kultur bestimmen zu einem großen Teil die Lebensqualität.

Die niedersächsische Kulturlandschaft ist so vielfältig wie das Land selbst. Damit das so bleibt, muss die niedersächsische Landesregierung Räume und Strukturen schaffen, die Kultur ermöglichen und beherbergen. Niedersachsens Kulturausgaben können sich sehen lassen: Im Jahr 2007 beläuft sich der Kulturhaushalt des Landes auf rund 230 Millionen Euro. Dennoch gibt es in Zeiten knapper Kassen immer wieder Rufe wie "Kann sich der Staat das noch leisten?" oder "Lassen wir doch den Markt entscheiden, was sich in der Kunst durchsetzt." Solche Vorstellungen sind für die notwendige Vielfalt und Qualität von Kunst und Kultur verheerend, denn Kulturpolitik muss auch Wegbereiter von kulturellen Angeboten außerhalb des Massengeschmacks sein.

Die LAG Rock wird durch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) gefördert. Projekte wie die Bandfactory Niedersachsen, Music and More, Rock da base, local heroes, HipHop School und DIE BAND erhalten aus dem Projektmitteltopf jährliche Zuschüsse.

www.mwk.niedersachsen.de
 

Projekte/Veranstaltungen

Die Projekte der LAG Rock sind aktuell in die Bereiche Schule sowie Bands und Musiker gegliedert. Darüber hinaus gibt führt die LAG Veranstaltungen wie die Niedersächsischen Frauenmusiktage oder das PopMeeting Niedersachsen durch.

Informationen über ältere Projekte oder Veranstaltungen finden Sie unter dem Menüpunkt „Rückblicke“.

MitarbeiterInnen

In der Geschäftsstelle der LAG Rock arbeiten zur Zeit zwei Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

Vera Lüdeck

Vera LüdeckGeschäftsführerin

Vera Lüdeck ist neben ihrer Geschäftsführungstätigkeit für die zentral gesteuerten Projekte und die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der LAG Rock zuständig.

Sie hat 1991 eine Bankausbildung abgeschlossen und studierte von 1991 bis 1997 Politologie, Sozialpsychologie und Medienwissenschaften. Seit 1997 ist sie Mitglied im Aufsichtsrat des MusikZentrums Hannover.

Ihre Magisterarbeit über das Thema "Rockmusik und weibliche Identität" schloss sie im September 1996 mit der Note "Sehr gut" ab.

Aufgaben:

Bürozeiten:

montags, dienstags, donnerstags 8:00 bis 17:00 Uhr, freitags 8:00 bis 12:30 Uhr

Kontakt:

Telefon: 0511 / 35 16 09
E-Mail: luedeck [at] lagrock [dot] de

Foto: Ina Niemerg


Edu Wahlmann

Edu WahlmannProjektleitung, Verwaltung

Edu Wahlmann hat 1984 das Lehramtsstudium der Biologie und Chemie mit Examen abgeschlossen. Seit 1990 ist er im Vorstand des Rockbüros Hannover. Er ist seit 1994 im Aufsichtsrat des MusikZentrum Hannover und spielt seit 1975 als Keyboarder in diversen Bands und Rockballettprojekten.

Aufgaben:

  • Buchhaltung
  • Verwaltung
  • Planung local heroes
  • Projektleitung Rock da base
  • Projektleitung Band total

Kontakt:

Telefon: 0511 / 351609
E-Mail: wahlmann [at] lagrock [dot] de

Bürozeiten:

Montags bis freitags 13:00 bis 17:00 Uhr


Mireya Weißer

Mireya WeißerSeit August 2016 macht sie eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau im MusikZentrum Hannover. Sie ist der LAG Rock zugeordnet und unterstützt die Geschäftsführung.

Nach ihrem Fachabitur in Gestaltung hat sie 2015 eine Ausbildung zur Immobilienkauffrau abgeschlossen.

Aufgaben:

  • Projektassistenz local heroes Niedersachsen
  • Projektassistenz Bandfactory Niedersachsen
  • Projektassistenz Niedersächsische Frauenmusiktage
  • Projektassistenz Planet Video

Bürozeiten:

mittwochs 8:30 – 16:30 Uhr, donnerstags 8:00 – 17:15, freitags 8:00 – 15:15 Uhr

Kontakt:

Telefon (0511) 260 930 19 (über VK Büro)
E-Mail: weisser [at] lagrock [dot] de

Vorstand

Der LAG Rock-Vorstand 2014

sitzend v.l.n.r.: Michael Schluff (1.Vorsitzender), Vera Lüdeck (Geschäftsführerin), Sascha Pelzel (Beisitzer) und hinten stehend v.l.n.r.: Christian Serfati (2.Vorsitzender) und Andreas Haug (Kassenwart). Foto: (c) Ina Niemerg

 

Vorstand und Geschäftsführung

  • 1. Vorsitzender: Michael Schluff (rechts)
    Michael Schluff hat Pädagogik, Politik und Volkskunde in Göttingen studiert. Seit 1991 ist er Initiator und Leiter des Rockbüros Göttingen e.V., und seit 1993 Kulturpädagoge beim musa e.v. in Göttingen. Seit 1993 ist er Vorsitzender der LAG Rock. Privat spielt Michael seit 1980 Keyboard und Gitarre in verschiedenen Bands.
  • 2. Vorsitzender: Christian Serfati (2. von rechts)
    Christian Serfati arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der Jugendsozialarbeit. 1993 gründete er mit anderen den Verein „Rock und Kultur am Harz e.V., dem er 15 Jahre vorstand
  • Kassenwart: Andreas Haug (2. von links)
    Kaufmännische Berufsausbildung, über zehn Jahre Berufserfahrung in der internationalen Logistikbranche. Gitarrist, Sänger und Songschreiber mit langjähriger Erfahrung in Bands und als Solokünstler. Seit 2001 Inhaber, Geschäftsführer und Chefredakteur des gewerblichen Online-Musikmagzins Rockszene.de in Hannover. Darüber hinaus jahrelange Praxiserfahrung in der Planung, Produktion und Durchführung von professionellen Konzerten und Festivals. Seit 2008 als Dozent, Bandcoach, Workshop- und Seminarleiter für die LAG Rock, Bands und andere Organisationen tätig. Spezialgebiete: Medienarbeit, Promotion, Online-Marketing, Booking, Veranstaltungsplanung und -durchführung und Bandorganisation/Bandselbstmanagement.
  • Beisitzer: Sascha Pelzel
    Sascha Pelzel M.A. hat Musikwissenschaften und Volkswirtschaftslehre an der Universität Göttingen studiert. Er arbeitet im Kulturzentrum musa (Schwerpunkt Veranstaltungen) und beim Out-O-Space Rockbüro Göttingen e.V. (Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit, kulturelle Bildung, Veranstaltungen). Seit über 10 Jahren ist er Sänger und Gitarrist der Göttinger Band Merry-go-round.
  • Geschäftsführerin: Vera Lüdeck (Mitte)
  • Projektleiter: Edu Wahlmann (links)

Ziele der LAG Rock

  • Auftrittsmöglichkeiten für Bands schaffen
  • Schaffung und Ausbau von Übungsräumen
  • Förderung von talentierten Nachwuchsbands (Bandfactory Niedersachsen, Planet Video)
  • Planerische, organisatorische und durchführende Begleitung von Musikveranstaltungen (local heroes Niedersachsen)
  • Sicherstellung der kulturellen Teilhabe von lernfremden Zielgruppen wie z.B. Schülerinnen und Schüler in sozialen Brennpunkten, an Förderschulen etc. (HipHop School, Pop II Go)
  • BandfactoryWeiterbildung von Musikerinnen und Musikern (Band total, Rock da base)
  • Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern und Referendaren an allgemein bildenden Schulen (HipHop School)
  • Förderung von Mädchen- und Frauenprojekten (MädchenMusikCamp EMMA, Niedersächsische Frauenmusiktage)
  • Planung und Initiierung von Pilotprojekten (z.B. Back to school, FamilienBande – HipHop, Händel und andere Herzensangelegenheiten)
  • Umfassende Betreuung und Organisation wie öffentlichkeitswirksame Präsentation von stilübergreifenden Projekten (Video, Theater, Musik)
  • Förderung von Frauenrockmusikprojekten (Niedersächsische Frauenmusiktage)
  • Aufbau eines kulturellen Netzwerkes mit facettenreichen Kooperationsstrukturen zu unterschiedlichen Kulturträgern, sei es kommunal, regional oder international (PopMeeting Niedersachsen)
  • Beratung aller Musikerinnen und Musiker auf Landesebene (u.a. GEMA/GVL, Künstlersozialversicherung, Steuern, Verlags-, Versicherungsfragen)
  • Beratung von Ämtern, Institutionen, Musikinitiativen, VeranstalterInnen und MusikerInnen bei allen organisatorischen Fragen, die die Rockmusik betreffen
  • Zusammenarbeit mit Landesregierung, dem Landesmusikrat Niedersachsen, der Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung (LkJ), Musikland Niedersachsen und dem Bundesverband Popularmusik

Wir über uns...

Die Landesarbeitsgemeinschaft Rock in Niedersachsen e.V. wurde am 20. Mai 1989 in Hannover gegründet.

Die LAG Rock ist ein Zusammenschluss örtlicher Musikinitiativen, kommunaler Einrichtungen wie Jugend- und Kulturzentren oder Musikschulen verschiedener niedersächsischer Städte sowie von VeranstalterInnen und Privatpersonen. Die Landesarbeitsgemeinschaft ist als gemeinnützig anerkannt.

Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Popularmusik im Land Niedersachsen zu fördern und den Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit mit und zwischen den örtlichen Einrichtungen zu verbessern.

MusikZentrum Hannover

Sitz der LAG Rock ist
das MusikZentrum Hannover

Mit der Ausrichtung von local heroes auf Landesebene fördert die LAG Rock den musikalischen Nachwuchs. Die Bandfactory Niedersachsen bietet ausgewählten Bands ein Sprungbrett ins Profilager inkl. Showcase, Workshops mit Musikprofis und anschließender Auftrittsförderung. Planet Video bietet ausgewählten Bands den Einstieg in den Beruf: Profimusiker.

Ein weiterer inhaltlicher Schwerpunkt ist die Arbeit im jugendkulturellen Bereich. Mit den Projekten  HipHop School und Pop II Go – Unterwegs im Leben fördert die LAG Rock insbesondere Jugendliche aus sozialen Brennpunkten.

Band total und Rock da base bringen Musik-Workshops für Jugendliche und Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene, dezentral ins Land Niedersachsen.

Die Niedersächsischen Frauenmusiktage werden jedes Jahr in einer anderen Stadt durchgeführt und bieten musikalischen Anfängerinnen und fortgeschrittenen Musikerinnen die Möglichkeit, Instrumental- und Bandworkshops zu besuchen.

Regelmäßig initiiert die LAG Rock innovative Pilotprojekte im Land Niedersachsen und erforscht neue Wege im Bereich Popularmusik.

Das PopMeeting Niedersachsen dient als Plattform für Musiker, Musikförderer und Multiplikatoren zum Ideenaustausch und zur Netzwerkgründung/-stärkung.

Neben der zentralen Koordinationsstelle in Hannover arbeiten z. Zt. 45 regionale Büros landesweit verteilt vor Ort für Niedersachsens MusikerInnen.

Die LAG Rock ist Mitglied des Landesmusikrates Niedersachsen, der Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung (LKJ) sowie dem Bundesverband Popularmusik.

Vera Lüdeck und Edu Wahlmann Vera Lüdeck und Edu Wahlmann
Im Büro der LAG Rock arbeiten Vera Lüdeck (Geschäftsführung) und Edu Wahlmann (Projektleitung) für Niedersachsens Bands und MusikerInnen.

Mitglieder der LAG Rock

Wir freuen uns, dass sich mittlerweile auch immer mehr Privatpersonen dazu entschieden haben, unsere Arbeit mit ihrer Mitgliedschaft zu unterstützen.

Herzlich willkommen auf den Seiten der LAG Rock in Niedersachsen e.V.

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über unsere Ziele, unsere Arbeit und aktuellen Projekte.

local heroes Bandfactory Niedersachsen Planet Video
Frauenmusiktage EMMA Band total und Rock da base
Generation Rock PopIIGo PopMeeting Niedersachsen

 

Inhalt abgleichen